Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

-Bilder-Fotos-Pictures-

Lieber Pagodenfreunde, Sie finden die ersten Bilder unseres 34. Intern. Jahrestreffens in Goslar jetz hier in der Spalte "Jahrestreffen".

Wie finden Sie die Bilder?

 In der oberen Taskleiste finden Sie den Reiter: >Jahrestreffen<

In dieser Rubrik dann auf > Bilder Goslar 2014< drücken, und Sie sehen alle ofizielle Bilder, aber auch Bilder unserer Teilnehmer.

Viel Vergnügen!

 


Pagode Online Kaufberatungen

Es gibt im Laufe der Jahre sicher unzählige Kaufberatungen für Pagoden.

Nachfolgend stellen wir einige für 230 SL bis 280 SL vor:

Kaufberatung Pagode Info

 

 

Kaufberatung Motor Klassik

 

 

Kaufberatung Josef Greipel Pagodenparts

 

 

Kaufberatung Träume wagen

 

 

Kaufberatung Sternschuppen

 

 


Eugen Böhringer verstorben

+ 19.06.2013

+ 19.06.2013

Liebe Clubfreunde,

Sie haben sicherlich über die unterschiedlichen Medien davon Kenntnis erhalten, dass Eugen Böhringer am 19.06.2013 im Alter von 91 Jahren in Stuttgart verstorben ist. Die Trauerfeier hat am 28. Juni 2013 in Stuttgart-Rotenberg stattgefunden, dem Ort, an dem er am 22. Januar 1922 geboren wurde.

Unser Club war bei der Trauerfeier durch unseren Ehrenpräsidenten Manfred Luft würdig vertreten.

Darüber hinaus hat der Vorstand der Familie Böhringer seine tiefe Anteilnahme zum Ausdruck gebracht.

Es hat schon fast historische Elemente, dass diese Feier am Tage des Erscheinens unseres Clubmagazins 2-2013 stattgefunden hat. Denn diese Ausgabe der PAGODE widmet sich anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Pagode" (Vorstellung der Baureihe W 113 in Genf im März 1963) der sportlichen Geschichte der Pagode. Manfred Luft hatte dazu auch ein Interview mit Eugen Böhringer geführt. Vermutlich waren die darin gegebenen Botschaften an die Öffentlichkeit die letzten im Leben von Eugen Böhringer.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir mit Hilfe von Eugen Böhringer einen wesentlichen Teil unserer Pagode-Geschichte mit diesem sportlich und charakterlich herausragenden Zeitzeugen aufarbeiten konnten.

Mercedes-Benz SL-Club Pagode e. V.

Der Vorstand



Der ADAC ist Club-Kooperationspartner

Der Club für die Baureihe W 113

Wir betreuen  230 SL,  250 SL und  280 SL

Haben Sie Wünsche oder Anregungen? Sie erreichen uns auch per FACEBOOK.                      Bitte klicken Sie hier   


 

Verloren in Frankreich

Eine Information von unserem Clubfreund Armin.

Gelesen in der FAZ.

 

verloren in F

W 113-Ersatzteil-Portal

Im Ersatzteilportal können Sie nach Teilenummern & Schlagwörtern suchen.

NEU: Sie können sich auch nur die aktuellen W113 Aktionsteile auflisten lassen!

Zudem gibt es Tipps & Tricks rund um das Thema "Mercedes-benz Classic Originalteile". 

Bitte klicken Sie hier.


Pagode im Film

Pagoden im Film, als Darsteller oder nur als Statist – in der Internet Movie Cars Datenbank finden Sie über 200 Filme mit dem W 113. Auf unserer Website bieten wir im Service-Bereich auch Filmausschnitte an.   

 


 

Mercedes-Benz Oldtimer-Newsticker

Aktuelle Informationen aus der Mercedes-Benz Oldtimerszene finden Sie

                              Hier

 


 

35. InternationaleJahrestreffen

Unser 34. Jahrestreffen geht heute in Goslar zu ende. Wir sagen herzlichen Dank an alle Clubfreunde des RC Hannover. Unser Dank gilt aber nicht weniger allen Sponsoren die unsere Treffen durch Ihre großzügige Unterstützung erst ermöglichen!  

Das 35. Internationale Jahrestreffen des Mercedes-Benz SL-Club Pagode e.V. wird vom Regionalclub Stuttgart im August 2015 im Raum Vorarlberg ausgerichtet.

Das nachfolgende Video informiert sie ein wenig über die grandiose Kulisse am östlichen Ende des Bodensees:

                                           Video

 


 

Herzlich willkommen beim SL-Club-Pagode

Wir wünschen allen Besuchern der Seite allzeit gute Fahrt, und immer einen guten Stern auf allen Straßen

2014 | August

2014 | August

Der Mercedes-Benz SL-Club Pagode e.V. ist der offiziell von der Daimler AG anerkannte Zusammenschluß von Freunden der Mercedes-Benz Baureihe W113.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Fahrzeuge original zu erhalten oder ebenso zu restaurieren. Der Club unterstützt seine Mitglieder bei dieser Aufgabe nach Kräften, z.B. bei der Beschaffung von Ersatzteilen und zeitgenössischem Zubehör oder mit der Durchführung von Nachfertigungsaktionen von nicht mehr beschaffbaren Teilen und oder der Erteilung technischer Ratschläge.

Unsere Clubzeitschrift "PAGODE" erscheint in vier Ausgaben pro Jahr (im März, Juni, September und Dezember), welche an die Mitglieder und Interessenten gehen.

Die Kosten hierfür sind im Jahresbeitrag von 75,-€ enthalten.

Im Jahr des Beitritts wird eine Aufnahmegebühr von 30,00 € einmalig erhoben und zusätzlich zum ersten Jahresbeitrag für das laufende Geschäftsjahr des Beitritts eingezogen. 

Pagoden Presseschau

Alle uns bekanten Artikel bei denen Pagoden eine Rolle spielen, sind im Zeitraum von 1962 bis 2011 erfaßt

Kay Oelschlegel hat unsere Pagoden Presseschau wieder einmal aktualisiert. 

Wir sind dankbar für jeden Hinweis auf weitere Presseberichte die wir bisher nicht kannten.

 

Die Presseschau finden Sie hier im WEBauftritt unter 

 

>Service   > Presseberichte 

 

 

 

 

 

Mosel-Tour 2014

RC Köln und Pagodentreff wieder an der Mosel

Peter Huesegen hatte wieder zur Mosel seiner fast schon traditionellen Maitour Pagodenfreunde vom RC Köln und des Pagodentreff eingeladen.

Und wie nicht anders zu erwarten haben sich Pagodenfreunde mit mehr als 30 Pagoden zwischen Dänemark und Stuttgart aufgemacht um die Fahrsaison endlich nachhaltig an der schönen Mosel zu beginnen.
Wieder sind wir bisher nicht bekannte wunderbare Strecken gefahren. Herzlichen Dank für die gute Organisation der Ausfahrt. Gleichen Dank auch für die Unterbringung, Verpflegung und den perfekten Service im Hotel.

Sie würden auch mitfahren? Gerne, im Juni 2014 wird die Tour nochmal wiederholt. Es sind aktuell noch einige wenige Plätze frei.

Information und Buchen:  Tour & Hotel

Hier gibt es Fotos:

                            Bilder Mosel 2014

               


 

 

Neuer Engelen ist erschienen

Das Pagoden Standardwerk ist neu erschienen

Der neue Engelen

Der neue Engelen

Vom Barock zur Pagode, 1. Auflage 2013  

Günter Engelen ist Stammautor des Motorbuch Verlags. Er ist der W113 Spezialist überhaupt. Seine exakt recherchierte Chronik unserer Baureihe W113 ist bisher unübertroffen.

 

Pagode Literatur

Das Buch ist im Clubshop erhältlich

Pünktlich zum 50 Geburtstag der Baureihe W113 ist beim Delius-Verlag ein lesenswertes Buch über die Baureihe W113 erschienen.
Das Buch über unseren Clubshop unter der Best. Nr. 124 zu € 34,90 für Mitglieder Versandkostenfrei ,Auslandversandkosten auf Anfrage, zu beziehen.

Clubshop
Joachim Kazmierzak
Schillerstraße 50
45894 Gelsenkirchen

Telefob 0209/379475
Telefax 0209/9332763
clubshop@sl-club-pagode.de

 

Nachfolgend finden Sie eine kleine Buchbesprechung

PAGODE Buchvorstellung

Pünktlich zum 50 Geburtstag der Baureihe W113 ist beim Delius-Verlag ein lesenswertes Buch erschienen. Das Inhaltsverzeichnis der englischsprachigen Ausgabe von Brian Longs aus dem Jahr 2011 hat nicht nur das gleiche Format, es ist praktisch identisch mit der hier vorliegenden Ausgabe. Wer also die englischsprachige Version von Veloce Publishing PLC (Erscheinungsdatum: 15.10.2011) in Händen hat, der muß die quasi deutschsprachige Version nicht zusätzlich kaufen. Allen anderen kann ich das nur empfehlen.

Das Buch hat zwar nur den Titel „Baureihe W113 von 1963 bis 1971“, beginnt aber eigentlich bei Carl Benz und Gottlieb Daimler, mit einem ersten Schwerpunkt bei W198, 198II und W121. Das muß ja für Pagodenfreunde kein Nachteil sein.


Der eigentliche Pagodenteil dieses detaillierte und reich bebilderte Buch beginnt mit der Seite 66.

Er beinhaltet umfangreiche Daten über Mercedes-Benz 230SL, 250SL und 280SL. Das Buch ist interessant geschrieben. Wir finden hier nicht nur trocken beschriebene Technik und Daten, nein auch kleine Anekdoten, zeitgeschichtliche Hintergründe und die vielen Bilder lassen das Lesen in der Tat zum Vergnügen werden.

Der Pagodennachfolger R107 wird auf den Seiten 185 bis 194 betrachtet.

Beachtenswert sind sicher auch die pagodenspezifischen Anhänge. Beginnend mit einer chronologischen Modelübersicht, Daten, Farbtabellen, Polsterung, Teppiche, SA-Codes bis zu Fahrgestellnummern und Produktionszahlen.

Alles in allem ein Buch daß sicher auch Freunde früherer SL´s mit Informationen versorgt. Selbst als eifrigen Nutzer des aktuell nicht mehr verfügbaren „Standartwerkes“ von Günter Engelen, habe ich dieses Buch von Brian Longs schon wiederholt in Händen gehabt.

Mercedes-Benz SL >>PAGODE<< Baureihe W113 von 1963 bis 1971 Delius-Verlag
(2013nl)


 

Wüsten Pagode

Desert Pagode

Desert Pagode

Wüsten Pagode
Nicht alle Pagoden sind heute noch mit frischem Gummi unterwegs. Es gibt auch viele verblaßte Schönheit am Wegesrand. Bilder von Otis Blank in Arizona, na ja, wenigstens werden sie dort trocken gehalten.

                                         Mehr Bilder

 


Paul Bracq

Alles gute zum 80. Geburtstag - Joyeux anniversaire

Bild: Daimler

Bild: Daimler

Paul Bracq hatte Geburtstag. Der agile Bordelaiser wurde am 13.12.2013 80 Jahre alt. 

 

Paul Bracq trifft Pagoden

Ein zusammentreffen von Edding-Stiften und Pagoden

 

Die Herzen nicht weniger Oldtimerfreunde sprangen vor Freude in die Höhe alsPaul Bracq Motorhauben und Handschuhfächer signierte. Wo war das? 

 

                            Hier weiterlesen

 

Regionalclub Köln

Clubabend als Schmierstoffabend - MOTUL informierte

Anlässlich unseres Clubabends im November hatten wir einen Workshop von Motul mit speziellen Tipps zur Einwinterung der Fahrzeuge angekündigt.
Schon bei der Ankunft bei unserem Clublokal „Maximilians“ in Kerpen-Türnich konnte man erkennen, dass an diesem Abend etwas besonderes stattfindet: Alle Parkplätze waren belegt.

Alexander Hornoff, unser Ansprechpartner bei Motul, lieferte uns an diesem Abend einen ausgezeichneten Einblick in die Welt der Schmierstoffe. Motul ist nach eigenen Angaben die älteste Schmierstoffmarke der Welt. Nach einem allgemeinen Überblick ging er auf die Besonderheiten bei Oldtimern ein. 

Neuer Mercedes-Benz – Song

Oh Lord, won’t you buy me a Mercedes-Benz

 „Oh Lord, won’t you buy me …“ – mit diesen Worten hat Janis Joplin Musikgeschichte geschrieben. Inspiriert von diesem weltbekannten Klassiker aus dem Jahr 1971 haben jetzt drei junge Künstler auf Initiative des britischen Musik- und Lifestylemagazins BLAG erneut eine Hommage an die Marke mit dem Stern aufgelegt. Die Sängerin und Songschreiberin Estelle, der Rapper und Produzent David Banner sowie der Musiker Daley komponierten den neuen Song „Benz“.

 

 

125 mb song

 

 

Mit modernen Sounds und neuen Lyrics formulieren sie das Lebensgefühl ihrer Generation und die Faszination von Mercedes-Benz. „Benz“ ist ein lebendiges Stück mit Gute‑Laune-Groove, getragen von ausdrucksstarken Soul-Stimmen und beeinflusst von David Banners Mississippi-Wurzeln. Begeistert von der Idee unterstützt Mercedes-Benz das Projekt.

 

                  Hier der Link zum Video 

 

 

Nachfolgend eine tolle Version, die  noch stark an das Original angelehnt ist.  

Auch der zugehörige Videoclip ist Spitzenklasse!

 

                      oh Lord, won’t you buy me

 

 

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS